Finanzdienstleistungen

Zum ver.di-Fachbereich Finanzdienstleistungen gehören die Beschäftigten der Banken und Sparkassen, der Postbank, der Versicherungen und der Bundesbank.

Bank- und Versicherungskaufleute organisieren sich hier. Tarifpolitik und gute Arbeit stehen im Mittelpunkt der Arbeit im Fachbereich, was auch heißt: Schluss mit dem unwürdigen Verkaufsdruck und Vertriebscontrolling, her mit der fairen Beratung der Kundinnen und Kunden im Kreditgewerbe.

Aktuelles aus dem Fachbereich

  • 18.11.2019

    Höchste Zeit für Entlastung

    Heute über 600 beim ersten Warnstreiktag bei den Versicherungen in Stuttgart – morgen Arbeitsniederlegungen in Karlsruhe
  • 15.11.2019

    Warnstreik bei den Versicherungen in Baden-Württemberg am Montag und Dienstag

    Nachdem die Arbeitgeber der Versicherungswirtschaft in der zweiten Verhandlungsrunde am 30. Oktober lediglich Gehaltssteigerungen deutlich unterhalb der Inflationsrate bei einer Laufzeit von fast drei Jahren angeboten haben, ruft ver.di im Rahmen bundesweiter Warnstreikmaßnahmen in Baden-Württemberg in der kommenden Woche zu Arbeitsniederlegungen auf.
  • 15.11.2019

    Warnstreiks am Montag und Dienstag

    Nachdem die Arbeitgeber der Versicherungswirtschaft in der zweiten Verhandlungsrunde am 30. Oktober lediglich Gehaltssteigerungen deutlich unterhalb der Inflationsrate bei einer Laufzeit von fast drei Jahren angeboten haben, ruft ver.di im Rahmen bundesweiter Warnstreikmaßnahmen in Baden-Württemberg in der kommenden Woche zu Arbeitsniederlegungen auf.
  • 30.10.2019

    90 Prozent Zustimmung!

    In der erneuten Urabstimmung haben 90,28 Prozent der ver.di-Mitglieder dem Verhandlungsergebnis zugestimmt, das ver.di und die Postbank am 10. Oktober 2019 erzielt hatten.
  • 10.10.2019

    ver.di erzielt Tarifergebnis

    Im Tarifkonflikt mit der Postbank hat die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) ein Tarifergebnis erzielt, das deutliche Entgeltzuwächse vorsieht.

Kontakt

ver.di Kampagnen