Handeln. Für morgen!

Werde Tarifbotschafter*in

#unverzichtbar

Werde Tarifbotschafter*in

Tarif- und Besoldungsrunde 2021 mit der Tarifgemeinschaft der Länder
Werde Tarifbotschafterin ver.di Werde Tarifbotschafter*in  – Botschafter*in in Betrieb oder Dienststelle


Botschafter*in in Betrieb oder Dienststelle


Dich nervt die Situation in Deinem Betrieb oder Deiner Dienststelle? Du willst gutes Geld für Deine Arbeit? Du bist bereit, dafür einzustehen und aktiv zu werden in der Tarifrunde für die Beschäftigten der Länder? Du willst gemeinsam mit Deinen Kolleg*innen und ver.di weitere Kolleg*innen gewinnen, um zusammen Eure Interessen durchzusetzen? Dann bist Du hier richtig: werde Tarifbotschafter*in

Tarif- und Besoldungsrunde für die Beschäftigten der Länder 2021

Im Herbst starten die Verhandlungen mit der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL). Es geht um Arbeitsbedingungen und Gehälter für die Beschäftigten der Länder. Nur für Hessen wird extra verhandelt, weil das Land nicht Mitglied der TdL ist.

Unklar ist natürlich, wie sich die Pandemie-Situation in den nächsten Monaten weiterentwickelt. Fest steht aber jetzt schon, dass die Arbeitgeber die Corona-Krise nutzen werden, um Tarifforderungen eine Absage zu erteilen. Das wird eine echte Herausforderung für uns alle: Aber wenn wir uns zusammen tun, werden wir diese Herausforderung meistern - und den Arbeitgebern zeigen, dass wir auch und gerade in der Krise durchsetzungsfähig sind!

Dafür brauchen wir Dich als Tarifbotschafter*in in der Tarifrunde!

Was sind und was machen Tarifbotschafter*innen?
Tarifbotschafter*innen können sowohl erfahrene Gewerkschafter*innen sein, als auch Kolleg*innen, die bereit sind, mehr Verantwortung für ihre künftigen Arbeitsbedingungen und die ihrer Kolleg*innen zu übernehmen. Sie sind in der Tarifrunde Ansprechpartner*innen für die Kolleginnen und Kollegen in ihrem Betrieb oder ihrer Dienststelle und sie sind Botschafter*innen zwischen Dienststelle, Betrieb oder den Kolleg*innen im Home Office und ver.di. Sie informieren ihre Kolleg*innen über aktuelle Entwicklungen in der Tarifrunde. Sie haben den direkten Draht in die Betriebe und Dienststellen und können die Verhandlungen mit Berichten über die Stimmung vor Ort unterstützen. Wenn der Betrieb zum Beispiel durch Vertrauensleute schon gut organisiert ist, sind sie in der Tarifrunde Seite an Seite aktiv. 

In dieser besonderen Tarifrunde brauchen wir in jedem Betrieb und jeder Dienststelle Kolleg*innen, die als Tarifbotschafter*innen Verantwortung übernehmen, mit Kolleg*innen sprechen und natürlich den eigenen Betrieb fit machen für einen Streik.

Informationen und Austausch in der Tarifrunde
Die notwendigen Informationen erhalten Tarifbotschafter*innen während der Vorbereitung der Tarifrunde und direkt zu den Verhandlungsrunden. Dazu lädt unsere Verhandlungsspitze, die stellvertretende ver.di-Vorsitzende Christine Behle und der ver.di-Vorsitzende Frank Werneke direkt nach den Verhandlungsterminen oder wenn es aufgrund aktueller Entwicklungen notwendig sein sollte, alle Tarifbotschafter*innen zu einem 60-minütigen Videobriefing ein. Sie berichten zum Stand und diskutieren mit den Tarifbotschafter*innen über das weitere Vorgehen.

So können Tarifbotschafter*innen Informationen aus der Tarifrunde und aus den Verhandlungen aktiv an die Kolleginnen und Kollegen im Betrieb und der Dienststelle weitergeben.

Weitere Angebote
Zu verschiedenen Themen gibt es als weiteres Angebot (digitale) Schulungen für Tarifbotschafter*innen:

  • Rolle von Tarifbotschafter*innen
  • Rahmenbedingungen der Tarifrunde
  • Ansprachetrainings
  • und vieles mehr

Auch wenn Du nach der Tarifrunde weiter aktiv bleiben willst, haben wir Angebote für Dich!

Je mehr Kolleg*innen jetzt mitmachen, desto erfolgreicher ist diese entscheidende Tarifrunde!

Los geht`s
- hier kannst Du Dich als Tarifbotschaft*in eintragen: Tarifbotschafter*in werden